Meine Arbeit beim Mund Art Theater

derThorsten als Regisseur

Regiebesprechung mit Raúl Richter und Stefanie Wszolek zu "Das Mädchen aus dem Fahrstuhl", September 2011

Geschriebene Rollen, die in Dialogform in Textheften stehen, zum Leben erwecken, ist eine der spannensten Aufgaben, die Sie sich vorstellen können.

 

Behutsame Entwicklung ist alles!

 

Dafür ist das Individoum sehr wichtig. Rollen, die von immer wieder neuen Darstellern verkörpert werden, sollten niemals von Vorgängern kopiert werden. Ein jeder Schauspieler muss seine eigene Darstellung der Rolle suchen und finden. Dabei helfe ich als Regisseur.

Choreographie-Probe zu "Die Mundart Weihnachtsgeschichte", Revivalproduktion 2006

Fürs Mund Art Theater plane ich zwei bis drei Jahre im Voraus, welche Werke auf den Spielplan kommen. Bereits hierbei treffe ich eine erste Auswahl, wer vom vorhanden Ensemble für welche Rolle geeignet ist.

 

Schon während der Bearbeitung in die Frankfurter Mundart versuche ich zu berücksichtigen, wie jeder einzelne Darsteller die Sätze wohl privat formulieren würde.

Probenbesprechung mit (v.l.) Frank Lehmann, Roman Roth und Mathias Münch zu "Die Mundart Weihnachtsgeschichte", Revivalproduktion 2003

Bis das Stück in die Proben geht, steht es dann bereits in meinem Kopf. Diese rein "theoretische" Fassung ist aber keineswegs endgültig.

 

Vom Dramaturg und Regisseur Wolfgang Kaus habe ich gelernt, dass man die Darsteller bei den ersten Proben etwas anbieten lassen sollte, das es dann zu formen gilt. Mit Druck und Zwang erreicht man als Regisseur sehr wenig, wenn nicht sogar überhaupt nichts.

 

Ich versuche durch mein Wissen zu überzeugen. Bisher hat es immer geklappt...

Aktuelles

Die neue CD "Wasserweck" ist da!

Endlich ist sie da: derThorsten's neue CD "Wasserweck". 

 

Mehr.

Thorsten Wszolek

Sie möchten gerne mit mir zusammen arbeiten?

Nehmen Sie Kontakt auf oder rufen Sie an.

 

Telefon Mund Art Theater:

+49 6102 22232

 

eMail: office [ät] derthorsten.com

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2016 M.A.T. Mund Art Theater GmbH